Hohenaltheim liegt am südlichen Rand des Nördlinger Rieses, dem am besten erhaltenen Meteoritenkrater Europas.
 
Von Augsburg aus über die autobahnähnlich ausgebaute B 2 und die B 25 bis in den Ort Möttingen hineinfahren, dort nach der Hem-Tankstelle links abbiegen und über Balgheim nach Hohenaltheim fahren.
 
Anfahrt über die A7 von Süden kommend Abfahrt Heidenheim, durch Nattheim auf die B466, durch Neresheim, am Riesrand von der B466 nach Ederheim abbiegen, weiter über Hürnheim und an Niederaltheim vorbei nach Hohenaltheim fahren.
 
Auf der A7 von Norden kommend die Abfahrt Ellwangen wählen und um Nördlingen herum ein Stück auf der B25 fahren, kurz nach Nördlingen rechts in eine schmale Allee in Richtung Reimlingen einbiegen. Vom Kreisel aus dann noch wenige Kilometer in Richtung Höchstädt/Hohenaltheim fahren.